Passwort vergessen?
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
Einstellungen

Der Skribent - Aktuelles aus Pappenheim

Montag
24.Jul 2017
Startseite arrow Vermischtes arrow Veranstaltungen arrow Sauglück mit dem Los 1436
Sauglück mit dem Los 1436 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Pappenheimer Skribent   
Mittwoch, 30. Juli 2014

ImageJulian Farny heißt der Gewinner der „Kirchweihsau 2014“. Das Los der Nummer 1436 hat ihm das Sauglück beschert. Insgesamt verloste die Theatergruppe Pappenheim weitere 9 hochwertige Preise, die den nicht anwesenden Gewinnern auch nach Hause gebracht wurden. Viele Pappenheimer Geschäfte haben gespendet. Die Glücksfee war Samira Alwardt.
Image
Die Sauverlosung beim Volksfest 2014 hatte der Theaterverein organisiert. Unermüdlich waren die Losverkäuferinnen und Verkäufer unterwegs um die Saulose an den Mann oder die Frau zu bringen. Die Theatergruppe hatte zu ihrem 20-jährigen Jubiläum noch eine Woche vor dem Volksfest mit zwei Jubiläumstheaterabenden ein großes Publikum begeistert. „Wir krönen mit der Sauverlosung unser Jubiläum“, stellte Anette Pappler bei ihrer Moderation im Bierzelt fest. Sie dankte allen, die Lose gekauft und auch denen, die Lose verkauft hatten. Dank großzügiger Spenden von Pappenheimer Geschäftsleuten, konnte die Theatergruppe neben dem Kirchweihschwein in Form eines Gutscheins von 170,- Euro noch weitere 9 tolle Preise verlosen. Dazu gehörte beispielsweise ein Holzkohlengrill zu dem es auch noch einen Gutschein gab, damit man sich was zum drauflegen kaufen konnte.
Als Glücksfee hatten das Verlosungsteam der Theatergruppe Amira Alwardt ausgesucht, die aus der Lostrommel die Gewinne zog.

ImageGewinnern, die bei der Verlosung nicht anwesend waren, und die ihren Namen auf dem Losabschnitt hinterlassen hatten, wurden die Gewinne von der Theatergruppe ins Haus gebracht. So war es auch bei Familie Wiedenhofer, die mit einem prächtigen Schinken von der Metzgerei Wörlein den zweiten Preis gewonnen hatten.
Die Kirchweihsau und damit einen Gutschein bei der Metzgerei Wörlein hat Julian Farny gewonnen. Er ist derzeit Praktikant beim EBZ und hat sich bei seiner Freizeitgestaltung der Theatergruppe Pappenheim angeschlossen. Auch bei der Theateraufführung „Das Wirtshaus im Spessart“ hat er sich als Akteur auf der Bühne beteiligt.  Sicherlich wird er seinen Hauptgewinn nicht auf einmal einlösen können. Das ist aber kein Problem, denn der Gewinn kann auch in Portionen bei der Metzgerei Wörlein eingelöst werden.
 
< zurück   weiter >
Advertisement