Passwort vergessen?
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
Einstellungen

Der Skribent - Aktuelles aus Pappenheim

Donnerstag
29.Jun 2017
Gelungener Neustart PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Pappenheimer Skribent   
Sonntag, 4. August 2013

ImagePappenheim Live – Pappenheim grenzenlos, das neue Konzept der Werbegemeinschaft hat sich als Erfolgrezept erwiesen. Spanien war das diesjährige Thema, das mit feurigen Tänzen, Tapas, Paella, Sangria und einer tollen Proseccobar mit Leben erfüllt wurde. Andreas Hübner gewinnt den Bullriding-Contest. Europasongs am EHP.
ImageNach einjähriger Pause hat die Werbegemeinschaft Pappenheim in diesem Jahr wieder ein Fest für ihre Kunden aus nah und fern angeboten. War es in den vergangenen Jahren die Nacht der Gaukler, die sich ausschließlich auf dem Pappenheimer Marktplatz abspielte, so wurde in diesem Jahr die gesamte Deisingerstraße zur Festzone gemacht. Das hat dem Fest gut getan, denn durch die flanierenden Festbesucher wurde dem Festbereich eine dynamische Komponente verliehen.
Begünstigt von dem mediterranen Sommertemperaturen hat sich das Fest der Werbegemeinschaft Pappenheim als Publikumsmagnet erwiesen. Beteiligt haben sich auch einige Pappenheimer Einrichtungen und Vereine, wie der Europäische Städtepartnerschaftsverein Pappenheim, der mit viel Erfolg leckere Spezialitäten aus den Partnerstädten Isz.... und Coussac Boneval anbot. Dabei war auch das Evangelische Bildung- und Tagungszentrum, das mit einem Gewinnspiel Gutscheine für den Walderlebnispark verloste.

Spanien – das war das Thema dieses Festes. Und gleich auf dem Marktplatz konnte man  in der Touristinfo stilecht Tapas und Sangria bekommen.
Image
Die Gewinner des EBZ-Gewinnspiels werden gezogen
Auch der Gasthof Zur Sonne passte sich mit einer vorzüglichen Paella dem Festthema an. Aber auch für Gäste, die es mehr mit der regionalen Küche halten, war gesorgt. Denn beim Stand der Metzgerei Wörlein gab es Feines für den fränkisch genormten Magen.

Zentraler Punkt des Festes war der Bereich in dem Mineralöl Steil und das Autohaus Strobl eine tolle Proseccobar betrieben, wo man natürlich auch allerlei andere angesagte Getränke bekommen konnte.
In diesem Bereich zeigte auch die Showtanzgruppe Büttelbronn mit feurigen spanischen Tänzen ein tolles Programm, das sowohl von der Darbietung als auch von den sommerlichen Temperaturen ganz prima zum Festthema passte.
Und auch für einen Torro hatte die Werbegemeinschaft gesorgt. Für den Reiter wurde das zunächst recht zahme Tier mit zunehmender Dauer immer bockiger und warf diesen schließlich ab. Ein ganz besonderes Angebot, das die Werbegemeinschaft Pappenheim den Festgästen bot. Gut 50 Festgäste haben einen Ritt auf dem störrischen Stier gewagt, wobei der Ritt kostenlos gegen eine Spende angeboten wurde. Das dabei eingegangene Geld wird die Werbegemeinschaft den beiden Pappenheimer Kindergärten spenden. Bei allen „Bullridern“ wurde die Zeit gemessen, die sie sich auf dem Rücken des Stieres halten konnten. Gewonnen hat den als „Bullriding-Contest“ ausgetragenen  Wettbewerb Andreas Hübner. Als Gewinner bekommt er 30 Liter Bier. Den zweiten und dritten Preis ging an die Pappenheimer Sascha Pfisterer und Andreas Dilling. Beide konnten es 43 Sekunden auf dem Torro aushalten und bei einen Stechen konnte Sascha Pfisterer den zweiten Platz erreichen für den er 20 Liter Bier erhält. Als Drittplatzierter kann sich Andreas Dilling immerhin über 10 Liter Bier freuen.
Image
Schon am späten Nachmittag begann das Fest der Werbegemeinschaft in der Stadtvogteigasse mit Europäischen Songs von Professor Dr. Joachim Grzega und Bea Klüsener.
Und um 18:00 Uhr wurde in der voll besetzten Weidenkirche ein Gottesdienst in fränkischer Mundart mit EBZ-Pfarrer Gerhard Schleier gefeiert.

Mit dem neuen Konzept ist der Werbegemeinschaft Pappenheim ein Fest gelungen, das für jeden was zu bieten hat. Wer Action und Musik wollte war im Bereich der Bühne mit der Band RECAL, dem Bullriding und der Steil-Strobl Bar bestens aufgehoben. Gäste, die es etwas ruhiger wollten, konnten sich im Bereich des Standes des Europäischen Partnerschaftsvereins bei einem guten Wein in Ruhe unterhalten. Auch in und bei der Touristinformation war eine gepflegte Unterhaltung bei feinen Getränken möglich. Dort gab es auch den Vorzug, dass man sich anhand des reichhaltigen Informationsmaterials bis tief in die Nacht hinein umfassend über die Urlaubsregion  Pappenheim konnte.
banner_pappenheimfoto.jpg
130804__pheim-live-04a800.jpg
130804__pheim-live-04.jpg 130804__pheim-live-05.jpg
130804__pheim-live-06.jpg 130804__pheim-live-07.jpg
130804__pheim-live-03gk1.jpg 130804__pheim-live-03gk2.jpg
130804__pheim-live-04a600.jpg
 
< zurück   weiter >
Advertisement