Passwort vergessen?
  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
Einstellungen

Der Skribent - Aktuelles aus Pappenheim

Samstag
19.Aug 2017
Dr. Ingo Friedrich im EHP PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Pappenheimer Skribent   
Donnerstag, 21. März 2013

Image Neben kulturellen Veranstaltungen wie einem Vampir-Seminar organisiert das EHP jetzt verstärkt Angebote an der Schnittstelle zwischen Kultur und Politik. Am 4. April um 18.30h startet im Europäischen Haus Pappenheim (EHP) die Reihe „Mein Europa-Fotoalbum”.
Die Idee der Reihe ist, dass ein Gast Fotos präsentiert, die für Erlebnisse stehen, die seine europäische Identität geprägt haben. Zu den Geschichten darf das Publikum fragen stellen. In einem zweiten Schritt schlägt der Gast vor, was Fotos zeigen können, die für die Identität bzw. das europäische Bewusstsein der gesamten europäischen Bevölkerung stehen könnten. ImageDie Vorschläge werden diskutiert. In der letzten Runde soll der prominente Gast beantworten, welche persönliche Europa-Geschichte er sich noch zu erleben wünscht und wie sie Wirklichkeit werden könnte.

Die Reihe startet mit Dr. Ingo Friedrich. Nach seinen politischen Anfängen als Gunzenhausener Stadtrat und Mitglied im Kreisrat wurde er durch seine europapolitischen Aktivitäten überregional und international bekannt. Er war ab den ersten EU-Parlamentswahlen 30 Jahre lang Mitglied des Europäischen Parlaments und von 1999 bis 2007 sogar dessen Vizepräsident. Seit 2007 ist er Ehrenmitglied des EU-Parlaments. Darüber hinaus hat er jedoch auch zahlreiche weitere Funktionen und Ämter wahrgenommen. Unter anderem ist er seit 1981 internationaler Vizepräsident der Paneuropa-Union, 1991 war er Gründungsvorsitzender der Europäischen Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung, seit 1993 ist er Stellvertretender CSU-Parteivorsitzender, seit 2001 fungiert er als Präsident der Europäischen Bewegung Bayern, seit 2006 lehrt er an der Fachhochschule Ansbach im Fachbereich European Business und seit 2009 ist er Präsident des Europäischen Wirtschaftssenates. Für seine Leistungen hat Dr. Ingo Friedrich zahlreiche Ehrungen erhalten. Er erhielt unter anderem den Bayerischen Verdienstorden, das Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland, den Verdienstorden der Republik Österreich, den luxemburgischen „Prix du Mérite Européen“ in Gold, den Fürst-Trpimir-Orden der Republik Kroatien. In seinem Europa-Fotoalbum möchte er vor allem den Euro als europäisches Symbol vorstellen, dabei aber auch auf dessen Stellung im Rahmen der aktuellen Finanzkrise eingehen.

EHP-Leiter Prof. Dr. Joachim Grzega freut sich, dass er für den Beginn der Reihe gleich einen EU-Prominenten gewinnen konnte. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzes ist jedoch eine vorherige Reservierung unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder 09143/606-60 nötig.
eho_logo-lang-600.jpg
 
< zurück   weiter >
Advertisement